Entweder am Computer oder mit dem PS4?

Auf diesem Gebiet gibt es Neuigkeiten

Sony plant, PC-Besitzer PS4-Spiele spielen zu lassen. Sie haben angekündigt, dass sie PC-Besitzer PlayStation4 (PS4) auf ihrem Heimcomputer spielen lassen werden.
Sie haben endlich die Veröffentlichung ihres PlayStation Now-Streamingdienstes in einem Blog angekündigt, haben aber keinen Termin für die Verfügbarkeit der Spiele bekannt gegeben. Das haben wir schon lange erwartet und es heißt, es werde in den nächsten Wochen mit einigen Spielen kleine Versuche geben. Viele Leute nutzen bereits PlayStation Now, um ältere PS3-Spiele auf die neuere PS4-Konsole und PCs zu streamen.

Geschwindigkeitstest

Brian Dunn, ein Sprecher von Sony, sagte im Blog, dass ein Standardabonnement für PlayStation Now den Zugang zu den PS4-Spielen beinhalten würde.
In den USA kostet ein Abonnement knapp 20 Dollar. Herr Dunn gab leider keine Details darüber, welche Titel zuerst über den Streamingdienst verfügbar sein würden.
Gegenwärtig sind 483 ältere PlayStation-Spiele über den Sony-Dienst zugänglich.
Brendan Caldwell, der auf der Webseite Rock, Paper, Shotgun schrieb, sagte, dass viele Spieler PlayStation-Exklusivprodukte wie Resogun, Bloodborne, The Order: 1886 und Horizon: Zero Dawn ausprobieren wollten.
”Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass alle diese sofort verfügbar sind”, schrieb er, ”aber die, die zuerst veröffentlicht wurden, werden wahrscheinlich erscheinen.”
Herr Caldwell empfiehlt den Spielern den Dienst erst auszuprobieren, bevor sie ein Abonnement abschließen, da er schnelle Netzwerkverbindung Geschwindigkeiten erfordert, um gut zu funktionieren.
Sony empfiehlt eine minimale Breitbandgeschwindigkeit von 5 Mbit/ s für den Dienst.
Herr Dunn sagte, Einladungen zu den Tests und Versuchen würden bald an einige aktive Abonnenten gehen.Das ist ein großer Fortschritt, denn man bräuchte dann nur noch den Computer, um PS-Spiele zu spielen.

Dreamcast

Seit Dreamcast gibt es Online-Videospiele, die plattformübergreifendes Spielen unterstützen. Während viele Spiele keine plattformübergreifende Unterstützung bieten, gibt es einige, die Unterstützung erlauben. Hier sind einige der Spiele aufgelistet, die Cross-Plattformen mit ihren Konsolen und Computern unterstützen:

#IDARB
99Vidas
A-Men
Alien Breed
Ark: Survival Evolved
Astroneer
Atomic Ninjas
Atom Universe
Backgammon Blitz
BlazBlue: Chrono Phantasma
Boundless

Warum mir die Horrorspiele gefallen

Es ist bestimmt wegen der Adrenalinstöße, die man während des Spielens ununterbrochen bekommt. Diese Art von Spielen sind besonders fantasiereich und es stehen außergewöhnliche Entwickler dahinter, denn erstens müssen sie sich immer wieder etwas Neues, Intelligentes einfallen lassen, um uns Gewohnheitsspieler immer wieder aufs Neue zu erschrecken und zweitens ist die technische Entwicklung hervorragend in diesem Genre. Die Video-Effekte faszinieren mich und ich lerne viel über das Design in der Informatik, was meinem Studium wiederum zu Gute kommt.

Diese Spiele sind eigentlich viel harmloser als andere, die so auf dem Markt sind. Sie sind nicht dem Alltag angepasst, man weiß genau, dass man in einer Fantasiewelt spielt und es ist nicht wie bei den Kriegsspielen z.B., mit denen manche Benutzer verwirrt werden und denken könnten, dass einige Situationen im täglichen Leben so gelöst werden könnten, wie sie es gerade am Bildschirm gesehen haben. Deshalb meine ich, dass das Horror-Genre im Grunde genommen harmlos ist.